Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Jobbörse / UNIX Admin
« Letzter Beitrag von kill-15 am 02. Mai 2016, 13:08:52 »
Hallo zusammen,

habt ihr eventuell eine Adresse  / Tip für einen Job als UNIX Admin an der Nordseeküste ?

Viele Grüße
Thomas
2
Sun SPARC / Antw:SPARC T für zuhause
« Letzter Beitrag von vab am 28. April 2016, 10:56:24 »
Die T5xxx sind deutlich neuer als die T2000, die LDOM-Software kann wesentlich mehr (wenn auch leider nicht alles, was die modernen T4/T5/T7 können), und sie werden sicher weitaus länger unterstützt werden als die T2000.  Auch das ILOM ist deutlich neuer und entspricht dem der aktuellen Hardware. Lärmmäßig tut sich das alles nichts.  Subjektiv ist meine T2000 verdammt laut, meine T5120 verdammt laut, und die T5240 verdammt laut. :-)

In sofern würde ich auf jeden Fall dazu raten, eine T5240 zu nehmen, wenn Du günstig an eine kommen kannst.


Gruß -- Volker
3
Sun SPARC / Antw:SPARC T für zuhause
« Letzter Beitrag von Ten Little Indyans am 27. April 2016, 22:16:30 »
Die T2000 für 99€ die ich beobachtet habe ist inzwischen verkauft, die Versuchung ist also weg...  (Irgendwie finde ich T2000 optisch ansprechender als T5xx0 ::))

Es werden gerade auch mehr T5220 und T5240 im Segment 250-500€ angeboten.  Wenn ich das richtig sehe ist der einzig (für mich) relevante Unterschied die Anzahl CPUs und die mögliche Maximalausstattung.  Die T2 und T2+ CPUs stehen beide auf der "Abschussliste" für zukünftige Solaris-Versionen, tun sich also bei der Zukunftssicherheit nichts.

Laut Installation Planning Guide ist T5240 um einiges lauter als T5220 - 8.1 B / 66 dB gegenüber 7.4 B / 63 dB.  Wie wirkt sich das wohl in der Praxis aus?  Im Datenblatt der Fire V240 steht "typically less than 7.1 B" und das ist mir eigentlich laut genug.


Seit Montag haben wir endlich Zugang zu einem System beim Kunden - Solaris 11.2 und einige Überraschungen.  compatibility/ucb ist nun doch installiert, nachdem dies vorher auf Nachfrage vehemment verneint worden war.  Man wolle nicht mehr Pakete installieren als unbedingt nötig und sämtliche Skripte des ERP-Systems habe man schon angepasst...  Dafür fehlt /usr/bin/finger, was einem Kollegen sofort aufgefallen ist der das seit Jahren anstelle von "who" benutzt.  Unsere eigenen Tools scheinen soweit alle zu funktionieren, da kann ich mir mit meiner Kaufentscheidung ja noch Zeit lassen.

Gruß,
Andrew.
4
Sun SPARC / Antw:SPARC T für zuhause
« Letzter Beitrag von Sonnenbrand am 22. April 2016, 15:47:27 »
Hi,

habe bei uns in der Firma auch noch ein paar von den alten T-Systemen. Auf der T2000 läuft die akt. LDom-SW nicht! Bei den T5220 geht das ohne Probleme. Meine T2000 hier macht Install/Repo/AI-Server. Ist zwar etwas zäh, aber so oft muss man ja nicht installieren und/oder updaten *g*

Andi
5
Solaris/x86 und OpenSolaris / Antw:Install-/Jumpserver für Solaris 2.4 x86
« Letzter Beitrag von escimo am 19. April 2016, 22:52:41 »
Da ist weit mehr "defekt" als ich dachte. Das ISO Image scheint einzig für eine Installation in einem (virtuellen) CD-ROM konzipiert zu sein. Damit lässt sich der Boot-, Install- ggf Konfigurations-Server nicht ohne viel Vorab-Aufwand, d.h. händische Anpassunge aufsetzen zu lassen.

Hat nicht noch wer ein komplettes ISO-Image von Solaris 2.4 für Intel / x86 ?

Ich hätte schon stutzig werden müssen, als außer das s0-Verzeichnis nichts drauf war,
Die Doku weist für x86 explizit das Verzeichnis "s2" aus, das schon gar nicht enthalten ist.

Zitat
Files                               Description
/cdrom/cdrom0/s0           File path of the mounted SPARC Solaris CD on a Solaris 2.x system.
                                       If more than one CD-ROM drive is attached to the system, the path
                                       may vary. (This mount point is created by Volume Management
                                       software.)
/cdrom/cdrom0/s2           File path of the mounted x86 Solaris CD on a Solaris 2.x system. If
                                       more than one CD-ROM drive is attached to the system, the path
                                       may vary. (This mount point is created by Volume Management
                                       software.)
Quelle: x86: Installing Solaris Software, Seite 19

Ob ich das händisch hinbekomme ist fraglich. Eine Orientierung bietet mir Solaris 2.6 CD-ROM nur bedingt, da sich hier der Aufbau auch noch etwas geändert hat, u.a. /cdrom/cdrom0/s2/Solaris_2.6/Tool
 F***  >:(


EDIT:
Hat nicht noch wer ein komplettes ISO-Image von Solaris 2.4 für Intel / x86 ?
Anfrage zurück! Mein Fehler!
Das ISO scheint den s2-Teil doch zu haben also komplett zu sein, wenn man das ISO nicht unter VMware dem Solaris 10 direkt übergibt und von vold automatisch einhängen lässt. Mein Ubuntu 10.04 kann jetzt dafür den s2-Teil mounten, der mir gefehlt hat und verwehrt mir den s0-Teil. Schon verwirrend. :o
Ursache noch unklar.

sx@inovo:/media/cdrom$ ls -l
insgesamt 92
-rwxr-xr-x   1 root bin    42942 1994-07-22 04:01 add_install_client
drwxr-xr-x   2 root daemon  2048 1994-08-03 18:40 archinfo
drwxr-xr-x   3 bin  bin     2048 1994-08-03 18:13 auto_install_sample
-rw-r--r--   1 root daemon  6999 1994-08-03 18:41 Copyright
drwxr-xr-x   3 root daemon  2048 1994-08-03 18:10 export
drwxr-xr-x  14 root bin     2048 1994-10-18 11:30 Patches
drwxr-xr-x   4 root bin     2048 1994-08-03 18:42 Posix.2
-rwxr-xr-x   1 root bin    12298 1994-07-22 04:01 rm_install_client
-rwxr-xr-x   1 root bin     6381 1994-07-22 04:01 setup_install_server
drwxr-xr-x 108 root daemon 14336 1994-08-03 18:41 Solaris_2.4

Dann suche ich jetzt mal einen Weg die zwei Teile so zu vereinen, dass die CD komplett (s0 und s2 Anteil) eingehängt wird, und wenn ich mir eine neue 2.4 CD mit mkisofs erstellen muss, egal...
6
Solaris/x86 und OpenSolaris / Antw:Install-/Jumpserver für Solaris 2.4 x86
« Letzter Beitrag von escimo am 19. April 2016, 01:22:09 »
Mindestens das Skript setup_install_server vom SPARC-Installationsmedium funktioniert.

  • ISO/CD-ROM Solaris 2.4 x86 mounten
  • cd /cdrom/cdrom0 && /usr/sfw/bin/gtar czvf /root/sol24x86.tgz solaris_2_4_x86
  • cd /root && /usr/sfw/bin/gtar xzvf sol24x86.tgz
  • umount ISO/CD-ROM
  • ISO/CD-ROM Solaris 2.4 SPARC einbinden/mount
  • Skripte setup_install_server, add_install_client, rm_install_client nach /root/solaris_2_4_x86/s0/ kopieren
  • umount ISO/CD-ROM

# mkdir -p /export/install
# cd /root/solaris_2_4_x86/s0 && ./setup_install_server /export/install


Fortsetzung folgt ... Gute Nacht.
7
Solaris/x86 und OpenSolaris / Install-/Jumpserver für Solaris 2.4 x86
« Letzter Beitrag von escimo am 18. April 2016, 22:53:13 »
Hallo zusammen,

hat schon mal jemand einen Install- respektive Jumpserver für Solaris 2.4 x86 auf einem Post-Release aufgesetzt?

Ich versuche das gerade bei Sun Solaris 10 unter VMware Workstation 7.1.4, scheitere aber schon damit, dass die benötigten Tools wie z.B. setup_install_server die auch in der Doku (Kapitel 3) angegeben sind, überhaupt erst gar nicht auf dem Medium vorzufinden sind.

Ich versuche mal anstelle die Tools der SPARC-Variante zu nutzen, das sind doch bestimmt nur Shell-Skripte...

Das fängt ja schon mal wieder gut an  :-\
8
Sun SPARC / Antw:SPARC T für zuhause
« Letzter Beitrag von vab am 18. März 2016, 13:11:46 »
Ich kann mich den anderen Ratgebern nur anschließen:  T5220 oder T5240 ist Minimum, um auf SPARC was Vernünftiges zu machen.  Im Moment sind bei Ebay ein paar T5220er drin, bei dem Anbieter habe ich vor einiger Zeit eine T5240 gekauft.  Das Gerät war gut, und man konnte über den Preis reden... alles sehr seriös.

Die Erst-Installation kann man ja über USB oder gebrannte DVD machen, und dann kann man das Repository auch auf der Maschine selber einrichten.  Auch eine Control Domain kann man dafür gut nehmen. :-)


Gruß,
Volker
9
OT Diskussionen / SPARCstation 20 TOP in der KA-Bucht - jemand von hier?
« Letzter Beitrag von escimo am 17. März 2016, 01:01:46 »
Hallo zusammen.

Ist weder mein Angebot, noch kenne ich die betreffende Person. Aber:  das Angebot ist echt zu schade zum nicht haben.  :'(
Ich gebe jeden gern den Vorzug, wenn sie dadurch in gute Hände kommt.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sun-sparcstation-20/434374655-228-18314

Die scheint Top in Schuß zu sein.
Der private Anbieter ist nicht zufällig jemand hier im Forum?  ::)

Der hat auch noch andere Teile, wie z.B. "Sun GWV Speaker Box 540-2220-04 - neuwertig"



10
Sun SPARC / Antw:SPARC T für zuhause
« Letzter Beitrag von Ten Little Indyans am 08. März 2016, 20:23:03 »
Ich sehe schon ich muss meine Definition von "günstig" neu kalibrieren.  :o

Die V240 gab es umsonst.  Mein letzter Kauf war vor knapp 5 Jahren eine HP C8000 für 75€.  Bei den etwa 250€ bis 350€ die derzeit für eine T5220 verlangt werden habe ich schon erstmal geschluckt.

Auch um eine Solaris 11 VM auf dem Laptop werde ich wohl nicht herumkommen, wegen dem ganzen Repository-Kram.  Die Kisten bei mir zuhause kommen nämlich nicht ins Internet und ich habe keine Lust mir 25kg Blech unter den Arm klemmen und damit in die Firma zu spazieren...
Seiten: [1] 2 3 ... 10