sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum Der Treffpunkt für Sun-Fans seit 2001
  Übersicht   Forum   Hilfe Suche Einloggen Registrieren   *
Suche
Google
Erweiterte Suche
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Juli 2014, 21:35:20

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Letzte 5 Shouts:
21. Juli 2014, 23:14:25
Jetzt := Winter
13. Juli 2014, 01:46:09
Die Batterie des M48T02 (SPARCstation-2) ist leer. Jetzt ist sägen, basteln, löten angesagt.
25. Februar 2014, 20:09:40
flexlm hält mich in Schach aber der Krieg ist noch nicht verloren Angry
23. Januar 2014, 13:01:04
Haha, ich hab jetzt ein vollbestücktes Logicboard aus einer V890 als Deko auf dem Schreibtisch. Cheesy
20. Dezember 2013, 17:21:45
Wiederholt: Frohes Fest euch und eurer Familie! Wink
Spenden
Anzeige
Berechtigungen

Anzeige
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: U160 oder U320 scsi Karte für e450  (Gelesen 1398 mal)
Django2
Sobl Bachelor
***
Offline Offline

Beiträge: 104



« am: 24. April 2012, 17:37:39 »

Hi,

ich habe hier aus zwei verschiedene e450 eine vollausgebaute e450 zusammengebastelt.
In jeder ist eine original SUN 40MB/s SCSI PCI-X Karte, via Kabel mit der Backplane verbunden. Ich hab 10 Platten über (2*72GB und 8*140GB) von älteren x86 Server die ich dort verbauen wollte, ich geh mal von aus das nur 40MB/s zum Falschenhals wird.
Meine Frage ist: gibt es u160 oder u320 SCSI (2 Kanal da 10 Platten) PCI-X Karten welche vom OBP und von Solaris 10 out of the box erkannt werden?

Danke und Gruss
Gespeichert
sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum
« am: 24. April 2012, 17:37:39 »

 Gespeichert
maal
Global Moderator
Sobl Guru
*****
Offline Offline

Beiträge: 1529

Ich mag keine Signaturen!


« Antworten #1 am: 24. April 2012, 22:57:50 »

Hallo,

auch wenn du eine solche Karte einbaust, sind die anderen Komponenten (Kabel, Backplane) nur Single Ended SCSI.

U160 oder u320 SCSI ist LVD, obige Teile sind aber nur Ultra SCSI SE.

Wenn du dir LVD SCSI Flachbandkabel ansiehst, wirst du merken, daß die Leitungen verdrillt sind, also nicht die Leitungen einfach parallel liegen. Zusätzlich haben diese auch eine andere Impedanz.

Auf der Backplane liegt ein Signal (*) auf Masse, somit schalten die LVD Geräte (Controller und Platten) automatisch in den langsameren SE (Single Ended) Modus. Der integrierte Abschlußwiderstand ist auch nur SE und nicht LVD.

Mit externen Komponenten (Kabel, Gehäuse mit der richtigen Backplane) an dem zu beschaffendenden U160- bzw. U320-Controller kannst du das natürlich aufbauen, nur wäre dann der Grund (viele interne Platten) für die E450 verfehlt.

Michael

25.04.2012: Informationen hinzugefügt und Forumulierungen geändert.

(*) Signal DIFFSENS: Pin 16 am 68-poligen bzw. Pin 46 am 80-poligen SCA-Anschluß

Bei mir sind gestern nicht nur über 1500 Dateien (MP3-Mitschnitte von Hörspielen) auf einer (nicht gesicherten) Platte verloren gegangen, sondern die FritzBox mit Internet und DECT-Telefon-Anlage hat sich komplett verabschiedet. Somit hatte ich andere Sorgen als "punktgenau" eine Antwort zu schreiben.
« Letzte Änderung: 25. April 2012, 06:32:44 von maal » Gespeichert
Django2
Sobl Bachelor
***
Offline Offline

Beiträge: 104



« Antworten #2 am: 25. April 2012, 14:56:06 »

Hi,

danke für die Infos, da kann ich meine "Experimente" sein lassen mit alten PCI-X Controllern die hier noch rumfliegen.
In beiden e450 ist ein zusätzlicher Adaptec SCSI2 2 Kanal (2*40MB/s) Controller verbunden mit der Backplane mit je 2 mal 68 pol. Kabel, ich denke ich schau mal nach ob ich die Backplane aus der 2. Kiste zusammen mit dem Controller in die erste reinbekomme und die Platten auf beide Controller und beide Kanäle jeweils verteile. Sofern das so funktionniert wie ich mir das vorgestellt hab, wenigstens hab ich dann was zu tun am WE Smiley

Danke und Gruss.

EDIT: ich finde deine Antwort punktgenau genug, es geht einfach nicht und warum erklärst du auch, das reicht mir Smiley
Viel Glück bei der Datenrettung.

« Letzte Änderung: 25. April 2012, 15:10:06 von Django2 » Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006, Simple Machines LLC
TinyPortal v0.9.8 © Bloc
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
sonnenblen.de, mood-indigo.org, unixforum.net und realcomputers.org sind Projekte der steinbruch.info GbR

Google war zuletzt hier 09. Juli 2014, 21:13:55