Autor Thema: sun und kälte?  (Gelesen 2223 mal)

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 427
    • Freie Jobbörse rund um Linux
sun und kälte?
« am: 21. Februar 2012, 13:27:08 »
moin moin

in ermangelung von stellplatz hab ich einige meiner kisten in einem keller untergebracht und dort standen sie ohne heizung und waren auch unter 0°C ausgesetzt (das niedrigste das ich gemessen habe war -5C). wohlgemerkt nur gelagert. nun wollte ich einige der guten stücke in betrieb nehmen und bekomme beim installieren von sol10 die meldung "installation abgebrochen" und habe wieder den prompt. habe es mit freebsd versucht dort meckert er mit einer adresse und sagt "dump" danach wieder am cursor.
mittlerweile hat es in dem raum gute 10 grad plus sollte also nicht sooo kalt für die maschienen sein.
wenn ich den schlüsselschalter auf diag stelle läuft eigentlich alles ohne probleme durch. ach ja bsd war 9.0 und sol 10 u7 (letzte das es noch auf cd gab imho)
rechner : e450, 220R, e3500

grüße

tassilo

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

sun und kälte?
« am: 21. Februar 2012, 13:27:08 »

Offline danielwetzler

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 51
Re: sun und kälte?
« Antwort #1 am: 21. Februar 2012, 14:04:59 »
Hmmm ich würde mal kontrollieren, ob während des Abkühlens der Rechner nicht irgendwo Kondenswasser entstanden ist, dass nun aufgetaut ist und irgendwas kurzschliesst...

Viele Grüße,

Daniel


moin moin

in ermangelung von stellplatz hab ich einige meiner kisten in einem keller untergebracht und dort standen sie ohne heizung und waren auch unter 0°C ausgesetzt (das niedrigste das ich gemessen habe war -5C). wohlgemerkt nur gelagert. nun wollte ich einige der guten stücke in betrieb nehmen und bekomme beim installieren von sol10 die meldung "installation abgebrochen" und habe wieder den prompt. habe es mit freebsd versucht dort meckert er mit einer adresse und sagt "dump" danach wieder am cursor.
mittlerweile hat es in dem raum gute 10 grad plus sollte also nicht sooo kalt für die maschienen sein.
wenn ich den schlüsselschalter auf diag stelle läuft eigentlich alles ohne probleme durch. ach ja bsd war 9.0 und sol 10 u7 (letzte das es noch auf cd gab imho)
rechner : e450, 220R, e3500

grüße

tassilo


Offline Sonnenbrand

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 78
Re: sun und kälte?
« Antwort #2 am: 22. Februar 2012, 08:16:10 »
Laut "Oracle Hardware Specifications" sollten deine Temperaturen kein Problem verursachen.

Hier mal die Daten für eine E450 (bei den 2 anderen steht im Prinzip das gleiche)

Temperature
Operating: 5° C to 35° C (41° F to 95° F)
Nonoperating: -20° C to 60° C (-4° F to 140° F)

(https://support.oracle.com/handbook_private/Systems/E450/spec.html - Link ev. nur mit Oracle-Support-ID möglich)


Andreas

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 427
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: sun und kälte?
« Antwort #3 am: 23. Februar 2012, 18:01:19 »
moin moin

tnx für die antworten. also kondenswasser gibts keines und gut zu wissen das die suns das abkönnen.
habe eine 220r mal auseinandergenommen. dort war ein ram riegel nicht so richtig eingesteckt. dach dem zusammenbauen ist sie nun ganz tot. :( (also nicht mal mehr ausgaben auf der seriellen console) man hört nur die lüfter heulen..

grüße

tassilo

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: sun und kälte?
« Antwort #4 am: 24. Februar 2012, 11:46:14 »
Sind die Kisten nicht mit einer rumpel-Pumpel-LKW-Tour über die A19 nach Berlin geschuckelt worden? Vlt. sind da auch "nur" irgend welche Sachen gelockert worden. SUNs sind ja in diesem Bereich recht mimosenhaft.
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: sun und kälte?
« Antwort #4 am: 24. Februar 2012, 11:46:14 »

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 427
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: sun und kälte?
« Antwort #5 am: 25. Februar 2012, 01:52:34 »
jo die sind gut durchgerüttelt worden darum auch das zerlegen und wieder zusammenbauen aber mit dem ergebnis das nun gar nix mehr geht :(


grüße

tassilo