Autor Thema: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?  (Gelesen 5854 mal)

FreeBSD-Fan

  • Gast
Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« am: 25. April 2005, 20:22:52 »
Hallo Leute,

zur Zeit habe ich Solaris 9 mit KDE auf einer Ultra 5 (366 MHz, 512 MB). Leider ist das etwas ziemlich zäh. Nun bin ich auf die Idee gekommen, da FreeBSD 5.3-Release für SPARC zu installieren, in der Hoffnung, daß FreeBSD performanter läuft.

Da ich Solaris nicht schrotten wollte, habe ich vorübergehend eine andere Platte eingebaut (Samsung SpinPoint aus einem PC) und wollte darauf testweise FreeBSD installieren. Leider wurde die Platte nicht erkannt. Ich bin wohl zu blöd, da ein passendes Sun-Label draufzubekommen.  ???

Jetzt weiß ich halt immer noch nicht, ob FreeBSD auf der Ultra vernünftig laufen wird. Hat das schon mal jemand ausprobiert? Der X-Server sollte mittlerweile funktionieren, oder? Wie sieht die Performance im Vergleich zu Solaris aus? Da das Ding als Surfkiste für DAUs dienen soll, möchte ich auch weiterhin KDE darauf laufen lassen.

Wäre nett, wenn da jemand einen kurzen Erfahrungsbericht parat hätte. Nur ungern möchte ich mir das Solaris löschen um dann festzustellen, daß FreeBSD gar nicht oder nicht vernünftig auf der Ultra läuft.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« am: 25. April 2005, 20:22:52 »

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« Antwort #1 am: 25. April 2005, 21:44:21 »
Ich glaube nicht, dass das Solaris die Systembremse ist, sondern eher das KDE. Gut, der X-Server von Solaris ist alt, aber ich glaube nicht, dass mit FreeBSD und einem aktuellen X plötzlich die Post abgehen wird.

Mfg. Erisch

ae

  • Gast
Re: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« Antwort #2 am: 26. April 2005, 05:21:58 »
Ich wuerde mal sagen, als surf kiste fuer DAUs reicht es voellig aus wenn die da CDE laufen haben,
da packste dann ein icon auf den desktop was firebird startet und gut is.
Oder packstes ins frontpanel.

Das spart deutlich speicher im vergleich zu kde, und wenns nur ums surfen geht ist der WM und das Environemt recht latte.

Mal davon abgesehen, das du glaube ich kein real, flash, etc fuer freebsd sparc bekommst, und man ja heutzutage leider auf vielen seiten ohne das zeugs nix mehr anfangen kann.

Offline gladiator

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 61
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« Antwort #3 am: 28. April 2005, 13:25:46 »

Zitat

Ich wuerde mal sagen, als surf kiste fuer DAUs reicht es voellig aus wenn die da CDE laufen haben,
da packste dann ein icon auf den desktop was firebird startet und gut is.
Oder packstes ins frontpanel.

Das spart deutlich speicher im vergleich zu kde, und wenns nur ums surfen geht ist der WM und das Environemt recht latte.

Mal davon abgesehen, das du glaube ich kein real, flash, etc fuer freebsd sparc bekommst, und man ja heutzutage leider auf vielen seiten ohne das zeugs nix mehr anfangen kann.


... kann mich da eigentlich nur anschliessen - nutze selbst eine U10 mit Solaris 9. Mein Favorit dabei ist dabei XFCE - einfach, schnell und sieht auch noch gut aus. Jedenfalls sit die Performance gegenueber GNOME oder KDE wesentlich besser. Bei XFCE brauchst Du vielleicht etwas mehr Zeit zum Einrichten als bei Standard-KDE oder GNOME, m.E. lohnt es sich aber, zumal man hinterher wirkliche einen sauberen und halbwegs flotten Desktop hat.
Ausserdem solltest Du bedenken, dass auch der FreeBSD X-Server bei der recht schwachen onboard-Grafik keine Wunder vollbringen kann.

cutoff

  • Gast
Re: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« Antwort #4 am: 29. April 2005, 13:50:11 »
ich hatte letztens einen aehnlichen umstieg:

alt: ultra1/C3D 167Mhz 256MB Ram solaris9

neu: gleiche HW, aber ein OpenBSD 3.6 installiert.

auf beiden systemen laufen/liefen die gleichen apps:

apache/mysql
X / fluxbox
xmms
gkrellm
2-3 aterms in transparenz

da diese maschine ja noch ne ecke lahmer ist als deine u5, konnte ich spuerbar (mehr als subjektiv) feststellen, dass solaris deutlich performanter lief.
trotz weniger systemprozesse mit dem BSD ist die CPU last nun hoeher, waehrend speicher und swap fast kaum genutzt werden.

gerade bei den x-apps ist das BSD spuerbar langsamer (ja, das system nutzt die creator treiber).


gruss
cutoff

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Performance von FreeBSD 5.3 auf Ultra 5?
« Antwort #4 am: 29. April 2005, 13:50:11 »