Autor Thema: Frage zu Server aufbauen  (Gelesen 6200 mal)

Offline tecker2010

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • webentwickler24.com
Frage zu Server aufbauen
« am: 26. März 2007, 12:01:01 »
Hi,
ich wollte mir eigentlich für zu hause einen kleinen server aufsetzen und den dann unter solaris laufen lassen. der sollte allerdings so wenig wie möglich strom verbrauchen und nahezu geräuschlos sein. hatte dabei an einen thin client wie die von igel.com gedacht, da diese komplett lüfterlos arbeiten und nur ca. 40-60W verbrauchen. die haben allerdings nur flashspeicher bis max. 1gb

meine fragen dazu: hätte jemand einen besseren vorschlag oder könnte man das  so umsetzen? wäre es andernfalls ohne weiteres möglich an den thin client eine usb platte zu hängen und dort solaris zu installieren von wo er dann bootet? der server soll letzten endes als web/ftp-server sowie zum monitoring und anderen "spielerein" dienen.

viele grüße

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Frage zu Server aufbauen
« am: 26. März 2007, 12:01:01 »

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #1 am: 26. März 2007, 14:51:47 »
Also für 67 Watt kriege ich meinen PIV 2,8 GHz Northwood mit 1 Platte ans laufen.
Eine Cyrix 700 Mhz CPU braucht im Board etwa 52 Watt.
Mein iMac CoreDuo braucht etwa 40 Watt wenn der Bildschirmschoner an ist.
Ein MacMini zieht 20-25 Watt.

Denke das letztere wäre gut (aber mit MacOSX 10.3 - mit 10.4 macht er etwas Lärm).
Einen Thin Client als Server würde ich vergessen, nimm was einfaches wo du selbst noch Kontrolle hast.

Offline tecker2010

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • webentwickler24.com
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #2 am: 26. März 2007, 15:24:03 »
also macmini ist in jedem fall geiles teil, aber leider zu teuer. wollte auch bei solaris bleiben (maximal noch fedora).
lege in jedem fall wert auf geräuscharm, nicht teuer und geringer stromverbrauch. daher bin ich auch auf diese thin clients gekommen...schon klar das die nicht als server ausgelegt sind.

paraglider242

  • Gast
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #3 am: 26. März 2007, 16:16:25 »
Die Frage ist vor allem, ob die Hardware eines ThinClients unter Solaris funktioniert...

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #4 am: 26. März 2007, 16:30:52 »
Läuft eigentlich Solaris mit Bootcamp auf den Intel MacMini's ?

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #4 am: 26. März 2007, 16:30:52 »

paraglider242

  • Gast
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #5 am: 26. März 2007, 21:38:20 »

Offline Jonny

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1063
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #6 am: 26. März 2007, 23:18:58 »
Ja, schon seit einiger Zeit - siehe http://blogs.sun.com/roller/page/setje?entry=solaris_on_the_imac.

Noch besser finde ich Sol10 unter Parallels auf dem mini ;D

Gruß
Jonny
solaris is like a wigwam :
no windows, no gates and a apache inside !

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: Frage zu Server aufbauen
« Antwort #7 am: 28. März 2007, 21:17:40 »
Wie wärs mit nem MacMini mit PowerPC CPU und dazu nen OpenSolaris für PowerPC ! Schöne Herausforderung und durch und durch außergewöhnlich. ;D

Ansonsten wäre ich seeeeeeeeeehr vorsichtig mit diesen super stromsparenden x86 Systemen. Das kann schnell in die Hose gehen und Solaris unterstützt den ganzen Gruscht nicht. ;)

Gruß Tschokko
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!