Autor Thema: Energiesparfrage zu Netzteilen  (Gelesen 5905 mal)

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Energiesparfrage zu Netzteilen
« am: 29. März 2007, 00:07:37 »
Wie ist das eigentlich bei redundanten Netzteilen z.B. 2x400W mit dem Energieverbrauch gegenüber nicht redundanten.


sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Energiesparfrage zu Netzteilen
« am: 29. März 2007, 00:07:37 »

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1580
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #1 am: 29. März 2007, 00:55:18 »
Soweit ich informiert bin, werden beide redundante Netzteile angeschlossen und beide versorgen das System mit Strom (50/50-Verteilung bei Ausgangsleistung). Sollte ein Netzteil einen Defekt erleiden so übernimmt das noch funktionierende Netzteil die volle Versorgung aller Komponenten im System.

...aha...stimmt ungefähr :D => Praxistest: Strom sparen bei der Server-Hardware

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #2 am: 29. März 2007, 09:02:49 »
Soweit ich informiert bin, werden beide redundante Netzteile angeschlossen und beide versorgen das System mit Strom (50/50-Verteilung bei Ausgangsleistung). Sollte ein Netzteil einen Defekt erleiden so übernimmt das noch funktionierende Netzteil die volle Versorgung aller Komponenten im System.

...und da liegt der Hund begraben!
Schaltnetzteile bringen den besten Wirkungsgrad beit 75 - 85% Auslastung.
Also sind redundante Netzteile für einen Strom-/Energiesparenden Server schonmal die schlechteste Wahl.
Sinnvoll wäre es, das System aufzubauen und den Energiebedarf der Hardware
im Suspend als auch unter Last zu ermitteln.
Dann erst ein "passendes" Netzteil einbauen.
Redundante Netzteile sind für Hochverfügbarkeit ausgelegt, da spielt Effizienz eine weit untergeordente Rolle.
« Letzte Änderung: 29. März 2007, 09:04:43 von Sparky »
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #3 am: 29. März 2007, 11:37:18 »
Jürgen hat zu 100% recht! Lieber EIN gutes(nicht dickes!) Netzteil und ne online USV davor :) Dann hält das Netzteil auch schön lang

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1580
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #4 am: 29. März 2007, 13:29:19 »
Das ist ok. Allerdings steckt hinter dem Sinn von redundanten Netzteilen nicht in erster Linie der "Energiespar"-Ansatz. ;)

Wenn dir das eine Netzteil "abpfeffert", dann ist halt Zick. ;D

So hängst du bei redundanten Netzteilen in vielen Fällen beide Netzteile auch an unterschiedliche USV's.

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #4 am: 29. März 2007, 13:29:19 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #5 am: 29. März 2007, 14:49:25 »
Wie ist das eigentlich bei redundanten Netzteilen z.B. 2x400W mit dem Energieverbrauch gegenüber nicht redundanten.

Das war deine Frage  und die habe ich Dir beantwortet.
Redundante Netzteile schneiden beim Energieverbrauch immer sehr schlecht ab.
Der Grund liegt in der geringen Auslastung.
Durch die geringe Grundlast muss zusätzlich Blindleistung verheizt werden - die erforderlich ist -
damit ein Schaltnetzteil überhaupt vernünftig arbeitet.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #6 am: 29. März 2007, 17:32:58 »
Wobei auch beachtet werden muss, das ein Power Distributions Board auch ein wenig Strom für sich abzweigt, womit ein weiterer Ernergieschnorrer im System ist.
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Energiesparfrage zu Netzteilen
« Antwort #7 am: 29. März 2007, 20:02:19 »
Also ist der Artikel den escimo gepostet hat falsch?
Da sind nämlich die Zusatzkosten fast nur im einstelligem % Rahmen.