Autor Thema: opencascade installieren  (Gelesen 5587 mal)

Philkoeln

  • Gast
opencascade installieren
« am: 23. Oktober 2007, 18:37:50 »
Hey leute, - häng mal wieder total in der luft und wahrscheinlcih isses nur wieder ne kleine doofheit / irgendwas, was ich nicht weiss...

hab opencascade installiert, das soweit auch gut funktionierte... - es iss also drauf

jetzt muss ich noch irgendwas anpassen, doch leider finde ich im netzt absolut nichts ausser ein französisches forum, allerdings verstehe ich aufgrund der mangelnden französisch und der geringen solariskenntnisse nciht gerade allzuviel

Problem:

denke der Fehler liegt in folgendem schritt...
Attention: The installation procedure does not configure your UNIX system environment automatically. To set the necessary system environment, add the contents of $CASROOT/env.csh or env.ksh file to your shell rc file.
-> wie mache ich das??? Hab die dateien hier, weiss aber nicht was ich wo reinpacken soll und hab auch keinen bock mein system - mal wieder - abzuschießen ;)

# ./DRAWEXE
ld.so.1: DRAWEXE: Schwerer Fehler: libTKDraw.so: Öffnen fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Killed (Abgebrochen)
#
die Dateien sind aber auf jeden fall vorhanden - hab ich schon nachgeschaut - müsst alles passen...

Danke für jeden Tip!!

Phil

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

opencascade installieren
« am: 23. Oktober 2007, 18:37:50 »

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 253
Re: opencascade installieren
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2007, 19:23:19 »
add the contents of $CASROOT/env.csh or env.ksh file to your shell rc file.
-> wie mache ich das??? Hab die dateien hier, weiss aber nicht was ich wo reinpacken soll und hab auch keinen bock mein system - mal wieder - abzuschießen ;)
Welche Shell benutzt Du? Falls es eine csh ist, sollst Du den Inhalt von env.csh an ~/.cshrc anhängen,
wenn es eine ksh ist, den Inhalt von env.ksh an ~/.profile.
Vermutlich werden einige Umgebungsvariablen in den beiden Skripten gesetzt.

Andreas

Philkoeln

  • Gast
Re: opencascade installieren
« Antwort #2 am: 23. Oktober 2007, 22:33:47 »
...ehrlichgesagt, keine ahnung, welche shell das ist hab beides mal versucht

# ls
acinclude.m4  config.log    env.csh       Makefile.am   SunOS
aclocal.m4    configure     env.ksh       Makefile.in
adm           configure.in  inc           src
config.h.in   drv           make          sun
#  cat env.csh >> ~/.cshrc
~/.cshrc: Erzeugen nicht möglich
#  cat env.csh >> ~/.profile
~/.profile: Erzeugen nicht möglich

...und beides wollt er nicht :/

Offline AndreasW

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 253
Re: opencascade installieren
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2007, 22:11:07 »
Hallo Philkoeln,

wenn ich die Ausgaben richtig interpretiere, dann arbeitest Du als root.
Die Standard-Shell von root ist /bin/sh ("Bourne Shell").
Diese versteht "~" nicht, deshalb musst Du "~" durch das Homeverzeichnis (von root ist das normalerweise /)
ersetzen. Für einen normalen Benutzer ist das Homeverzeichnis /home/<user name>  (wobei <user name> durch den
tatsächlichen Benutzernamen zu ersetzen ist).

Du solltest aber beim Umgang mit den Konfigurationsdateien von root besondere Vorsicht walten lassen.
Ich empfehle eindringlich, diese Tests unter einem normalen Benutzerkonto durchzuführen.

Falls Du dennoch als root weitermachen willst, solltest Du zum Testen nur temporäre Änderungen an der Umgebung vornehmen. Beispielsweise könntest Du einfach die Bash starten (bash eingeben) und dann die Datei config.ksh einlesen
("sourcen"): "source env.ksh" oder einfach ". env.ksh" (source und . sind interne Bash-Kommandos).
Damit wird der Inhalt der env.ksh eingelesen und verarbeitet. Sobald Du die Bash verlässt (z.B. durch Eingabe von "exit" oder Logout) gehen die durch env.ksh vorgenommenen Änderungen an der Umgebung wieder verloren.
Env.csh funktioniert auf keinen Fall mit der Bourne-Shell. .csh deutet auf C-Shell-Syntax hin (csh oder tcsh).

Andreas
 

Philkoeln

  • Gast
Re: opencascade installieren
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2007, 01:13:36 »
hey, vielen dank für diesen ausführlichen tip - find ich echt super!

ich mach mich morgen früh mal dran, - und was den normalen benutzer angeht - sollt ihc mal einen anlegen, ich weiss - aber ich hab das system vor kurzem erst aufgesetzt und musste sofort damit arbeiten, hatte also eingentlich null ziet mich mal in das system einzuarbeiten, da die sun gerade mein einziger sinnvoller rechner ist...

ich lege morgen mal gemäß dem solaris benutzerhandbuch mal nen normalen benutzer an - wenn ich das nur mit usradd usw. mache, dann kann ich als dieser benutzer nichtmal nen x-server also komm nicht ins JDE... kann auch sein, dass es daran liegt, dass ich die konfigdatei für die bildschirme als root schrieb und daher die normalen benutzer wenn sie sich anmelden keine leserechte haben und es daher abbricht ... ich werds morgen rausfinden - bis dahin ne gute nacht!

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: opencascade installieren
« Antwort #4 am: 25. Oktober 2007, 01:13:36 »

Philkoeln

  • Gast
Re: opencascade installieren
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2007, 23:04:22 »
Problem:

ich kann mich nicht als normaler benutzer anmelden, fliege sofort wieder raus und der anmeldebildschirm erscheint wieder raus....

ich hab jetzt einfach nen normalen benutzer 'philipp' angelegt (useradd), ihm ein homeverzeichnis manuell in /export/home angelegt und auf ihn dieses homeverzeichnis übertragen (chown) und auch das komplette Opencascade - Verzichnis auf ihn übertragen - da ich mich nur als root anmelden kann, gehe ich dann halt über "su philipp" auf dessen konto...

dann $ cat env.ksh >> /export/home/philipp/.profile genmacht - ging ohne fehlermeldung...

$ ls
DRAWEXE     wokprocess  woksh
$ ./DR*
ld.so.1: DRAWEXE: Schwerer Fehler: libTKDraw.so: Öffnen fehlgeschlagen: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Killed (Abgebrochen)
$

die datei  libTKDraw.so existiert aber in file:///opt/OpenCASCADE6.2.0/ros/sun/lib/libTKDraw.so

und das war wieder das ende vom lied....


Hat mir vielleicht wer nen Tip, wie ich mich schnell in solaris einarbeiten kann - komm mir vor wie n totaler Vollidiot vor dem Rechner - bin irgendwie schon fast wieder so weit auf Win umzusteigen - aber so schnell will ich eigentlich nicht resignieren...

ss10user

  • Gast
Re: opencascade installieren
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2007, 08:45:14 »
Hallo PK,

da eine library nicht gefunden wird, kann es am Pfad liegen, in dem die Bibliotheken gesucht werden.

Google doch mal nach LD_LIBRARY_PATH oder so ähnlich, ich weiß jetzt aus dem Kopf nicht, wie die
Variable genau heißt, aber so was sollte dann weiterhelfen.

Ich hab das immer so gelöst:

# find / -name Bibliotheksname -print

und diese Ausgabe dann an den obigen Pfad anhängen.

Viel Spaß!

GvH