Autor Thema: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?  (Gelesen 15948 mal)

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
@maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« am: 11. Dezember 2007, 17:46:42 »
Rausschmeissen aller Threads mit der Forderung erstmal den Seelenstriptease im Vorstellungsforum zu machen. Es gibt schon fast keine neuen Diskussionen hier - dann noch alle Leute bei Posting 1 zu vergraulen.


sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

@maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« am: 11. Dezember 2007, 17:46:42 »

Offline DukeNuke2

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 571
  • Soulman
    • Wo die Sonne lacht
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #1 am: 11. Dezember 2007, 18:02:13 »
Moin,
ich hatte das in einem anderen Thread auch schonmal angesprochen... Und bin der immer noch der Meinung dass das jetzige Vorgehen eher Leute vergrault als.... Sich vorstellen ist nett aber sollte nicht Pflicht sein um eine Antwort zu bekommen. So funktionieren Foren NICHT!

Greets,
DN2
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2007, 18:44:02 von DukeNuke2 »

Offline Sparky

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #2 am: 11. Dezember 2007, 18:23:31 »
Produktiv?
Nö.
Wohl eher konstruktiv.
Was wir damit erreichen wollen?
Das neue User sich vielleicht vorstellen, bevor Sie Hilfe verlangen.
Der Anspruch auf Hilfe ist mittlerweile - ohne etwas selber dafür tun zu wollen - immer höher.
Wie heisst das doch gleich?
- Lass mich arbeiten
- Lass mir arbeiten
- Lass andere arbeiten
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #3 am: 11. Dezember 2007, 18:27:10 »
oh man.. eigentlich sollte ich jetzt persönlich werden, doch auf Dein niveau werde ich wohl nicht kommen. kannst ja ne schnittstelle schreiben. hast ja scheinbar genug leerlauf.

für mich was das forum bis vor einiger zeit qualität statt quantität. leider leider ist dieser trend stark rückläufig(daher werde ich auch anfang nächster woche einen betrag dazu aufmachen)

lothar, Du bist und bleibst der MT (Mediamarkt Type) unter der edv leuten. merkst Du eigentlich nicht, daß Du immer alles besser zu glauben scheinst? eine newsgroup sagt Dir ganz klar links runter und Du gehst rechts. glaubst 20 (fach)leute würden sich irren. immer und immer wieder. warum? woher nimmst Du dieses (nicht angebrachte) selbstvertrauen?

Ich persönlich(und ab hier wird es erst persönlich!) finde Michael macht einen klasse job und hat überhaupt dem forum viel mehr gebraucht als es Ihm jemals zurückgeben könnte.

ferner glaube ich, dass Du die richte entscheidung getroffen hast, europa zu verlassen. In vergangenen beiträgen hast Du viele pläne geschmiedet, doch was ist davon realisiert worden? Genau… nix alles nur seifenblasen. Deutschland (und erst recht Europa ist im Aufbruch), da sind macher gefragt, die nicht lange quatschen und helden geschichten vom „Staatschutz“ etc erzählen… dafür ist der ccc da. Geh da hin!

seit es das forum gibt, war ich stehts stolz darauf mitglied zu sein. Ich habe sehr viel durch das forum lernt (auch hat man mich menschlich weiter gebraucht, mir nett gesagt wie ich weiter komme(ähnlich wie große brüder)) und viele nette UND nützliche kontakte sind entstanden, aber mehr und mehr machen leute wie Du dieses forum kaputt

David

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2007, 19:45:58 »
Zweck der Sonnenblen.de ist der Erfahrungsaustausch zwischen Sun-Anwendern.

Leider häufen sich in letzter Zeit Beiträge, die auf einen einmaligen Besuch oder die schnöde Verlagerung von Arbeit auf andere schließen lassen.
Ich und die meisten anderen haben kein Problem damit zu helfen. Ich sehe aber nicht ein warum ich mir den Kopf zerbrechen und meine Zeit opfern soll, wenn keine Rückmeldung kommt.
Bei den beiden von mir geschlossenen Beiträgen, wurde das Forum zum Lesen der Antworten nochmals besucht.

Der Punkt Vorstellung ist vielleicht auch etwas mißverständlich, man gibt dort nicht seine Identität preis, sondern schreibt etwas zu seinem Kenntnisstand und Motivation. Darauf hatte auch Claus in seiner Antwort hingewiesen.

Für mich ist die Sache jetzt auch erledigt. Beiträge werde ich nicht mehr schließen, allerdings auf solche Erst-Fragen sehr knappe Antworten geben.

Michael

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2007, 19:45:58 »

Offline meik

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 187
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2007, 19:59:32 »
für mich was das forum bis vor einiger zeit qualität statt quantität. leider leider ist dieser trend stark rückläufig(daher werde ich auch anfang nächster woche einen betrag dazu aufmachen)

Ein Forum wird nicht dadurch lebendiger, indem man diskutiert, wie man das Forum wieder lebendiger machen könnte. Schreib lieber einen Beitrag, der sich mit dem Zweck des Forums beschäftigt.

Und ich halte wie DukeNukem2 nichts davon, auf jeden neuen Beitrag erstmal mit einer Aufforderung zur Vorstellung zu antworten. Das ist vielleicht gut gemeint, aber wie Metadiskussionen nach meiner Erfahrung kontraproduktiv.

Zitat
lothar, Du bist und bleibst der MT (Mediamarkt Type) unter der edv leuten. merkst Du eigentlich nicht, daß Du immer alles besser zu glauben scheinst? eine newsgroup sagt Dir ganz klar links runter und Du gehst rechts. glaubst 20 (fach)leute würden sich irren. immer und immer wieder. warum? woher nimmst Du dieses (nicht angebrachte) selbstvertrauen?

So ganz klar ist mir zwar nicht, was du unter einem Mediamarkt-Typen verstehst, aber ich denke, dass Lothar zuallererst ein Problem mit sich selbst hat. Sonst würde man nicht ständig in allen möglichen Foren auf ihn aufmerksam. Da hilft auch kein Auswandern, vor sich selber kann man nicht fliehen. Aber das zu akzeptieren, ist halt nicht so ganz einfach. ;-)

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2007, 20:06:46 »
Ich selbst sitze ein wenig zwischen den Stühlen, da ich beide Seiten verstehen kann.

Nehmen wir mal an, jemand hat eine SS20 in der Firma in die Hand gedrückt bekommen und noch nie etwas damit zu tun.
Der wird wohl kaum erst mal groß einen auf Community machen, so lange er nicht weiss, was das Ding vor ihm überhaupt macht und ist primär an Antworten auf seine Fragen interessiert. Wobei sich solche Einsteigerfragen auch mittels Google von selbst beantworten.
Ist das Interesse erst geweckt, ist man vielleicht auch weiterem Engagement nicht abgeneigt.

Wie oft habe ich mir schon in Foren registriert, nur um die Suchfunktion benutzen zu können bzw. eine einzige Frage zu stellen. ;)

Eigentlich finde ich das nicht mal schlimm, wenn die Eintagsfliegen nicht mehr wiederkommen, nach dem sie ihre Frage beantwortet bekommen haben. Denn Frage und Antwort sind im Forum dokumentiert und andere können auch davon profitieren.
Schade finde ich es nur, wenn kein Feedback gegeben wird, ob die Lösung letztendlich funktioniert hat. :-\

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2007, 21:00:08 »
Hier ist was los...tzzz...  :-\

Das Forum ist kein statisches Gebilde und muss, um überlebensfähig bleiben zu können, um das Hauptthema herum sehr flexibel ausgelegt sein, damit Änderungen/Anpassungen jeglicher Art entsprechend einfließen können. Es gibt seit eh und je ein Board "Vorstellungen", was damals bei weit weniger Mitgliedern (vor meiner Zeit) "der Ort" war, um erste Kontakte zu knüpfen und wo sich andere Besucher/Mitglieder von seinem Fourm-Gegenüber ein "Bild" machen konnten.

Jetzt hat das Forum aber schon sehr, sehr viele neue Mitglieder - ob nun aktiv oder passiv - dazugewonnen. Ich kann mir ehrlich nicht jede Vorstellung von über 900 Mitgliedern durchlesen und auch noch merken. Davon mal abgesehen, dass ich mir mehr als 10 Beschreibungen mit den Details auch net merken würde, weil ich sonst wichtige Themen, wie Fußball, Autos, Brüste und SUN verdrängt würde. 8)

Mehr und mehr bemerke ich stattdessen einen Wandel, der sich von ganz allein vollzieht, ohne dass wir da was machen könnten/müssten/sollten(?): jedes neue Mitglied, dass einen Beitrag öffnet oder auf einen Beitrag antwortet ohne sich vorher vorgestellt zu haben, legt mit seinen geschriebenen Worten damit auch einen Teil seiner Persönlichkeit offen, stellt sich somit indirekt vor. Je mehr Beiträge dann von diesen neuen Mitglieder zufließen, desto mehr Einblick auf die Persönlichkeit und sein Wissensstand lässt sich erahnen.

Grüße
escimo
« Letzte Änderung: 11. Dezember 2007, 21:03:33 von escimo »

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #8 am: 12. Dezember 2007, 06:26:33 »
Also da Sun kräftig seine Strategie in den letzten Jahren umgebaut hat gehen halt die Fragen hin zu Solaris auf Intel. Es ist das erste mal das ich hier lese das Sonnenblen.de ein SUN Hardware Forum sein soll. Aus "Sonnenblen.de - Das unabhängige Sun-User-Forum" geht das jedenfalls nicht hervor. Reine Sun Hardware ist mittlerweile wohl mittlerweile so bedeutungslos wie SGI Hardware für den Privatbereich (was ja auch das um etwa 80% gefallene Angebot bei EBay/Workstations/Server zeigt).

Sonst würde man nicht ständig in allen möglichen Foren auf ihn aufmerksam.

Das nur in den Unix Foren. Ich kann nun mal nicht, ich empfinde Admin Tätigkeiten als unmenschliche Maschinenbediener Zwänge, wie bei Metropolis. Und leider sind die Unix Foren voll von Admins die ihren Lebens/Freizeitwert durch lesen von man Pages erhöhen. Sorry aus dem Alter bin ich raus (sofern ich weiss bin ich ja der zweitälteste hier im Forum). Für mich ist das Perfektum eine Maschine die sich selber wartet - sprich MacOSX (was genial wäre wenn es nur eine vernünftige GUI und Programmierumgebung hätte).

Und @maal: wenn du die Hilfsforderungen nicht bedienen willst dann tu es einfach nicht und kommentiere es eventuell, aber das mit dem schliessen ist wirklich nicht so dolle. Was soll das wenn jemand sagt das er bisher nur Linux im Einsatz hatte, jetzt auf Solaris umsteigen will (wohl dank ZFS Hype) und nach Multimediamachine fragt? Das ist eine Vorstellung - und in einigen Sätzen zu beantworten.

Um auf meinen Anfang nochmal zurückzukommen. Im Endeffekt solltet ihr euch abfinden das es halt ein Solaris Intel Forum wird oder eine Vintage Wüste.

Offline Sparky

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2007, 09:58:57 »
Um auf meinen Anfang nochmal zurückzukommen. Im Endeffekt solltet ihr euch abfinden das es halt ein Solaris Intel Forum wird oder eine Vintage Wüste.

Hast Du schon wieder getrunken?
Das ist noch nie ein Stolperstein gewesen - und wird es imho auch nicht sein.
Es geht hier einzig und allein um den Anspruch auf Hilfeleistung.
Also nochmal zur Zusammenfassung:
- Eine Vorstellung wäre schön - ist aber nicht Pflicht und wird es auch nicht werden.
- Hilfestellung für kommerziell genutzte Hardware/Betriebssysteme sollte man bitte dort einfordern wo man gekauft hat.
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2007, 09:58:57 »

Offline Tschokko

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 711
    • tschokko.de
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #10 am: 12. Dezember 2007, 11:14:43 »
Das nur in den Unix Foren. Ich kann nun mal nicht, ich empfinde Admin Tätigkeiten als unmenschliche Maschinenbediener Zwänge, wie bei Metropolis. Und leider sind die Unix Foren voll von Admins die ihren Lebens/Freizeitwert durch lesen von man Pages erhöhen.
Das sehe ich ganz anders. Admin Tätigkeiten sind euren programmierten Pfusch auf den Systemen zum Laufen und in den Einklang mit dem Netzwerk zu kriegen. ;D ;D ;D

Zwar piss ich mir mit dem Spruch jetzt auch ordentlich ans Bein, immerhin bin ich ja hauptberuflich auch ein Software Entwickler, aber so ganz deneben liegt er nun mal nicht. ;)


Zum Thema:

Ich finde die Vorgehensweise von maal nicht weiter dramatisch. Die letzten gesperrten Beiträge wurden ja offensichtlich von paar Skriptkiddies eröffnet, die meiner Meinung nach inhaltlich schon mal so daneben gehauen haben, das es mich schüttelt. Für so ein Gesabbel gibts genug Linux und Klicki Buntu Foren. Bevor ich mich an was völlig neues wage, mach ich doch erstmal Grundlagenforschung, bevor ich in einem Forum Quatsch von mir gebe! Wozu gibts denn auch Google, Foren, Online Hanbücher, usw.?

Und was die Administratoren betrifft, die sich Hilfe für produktive Maschinen erhoffen, da bin ich auch der Meinung: Wartungsvertrag abschließen! Und wenn man gleich gar keine Ahnung hat, dann schleunigst eine Schulung machen! Nicht das hier irgendeiner mal auf die dumme Idee kommt, das Forum wegen einer Falschinformation haftbar zu machen, weil daraufhin das produktive System abgeschmiert ist. ;)


Zu guter Letzt, wie so oft im Leben, gilt das auch in der digitalen Welt: Der erste Eindruck zählt!!! Wenn jemand ein bißchen wohl erzogen ist, stellt er sich sowieso vor. Ob nun in Form eines eigenen Vorstellungsbeitrags oder als Einleitung im Beitrag selbst. Dieses "Hey Alter, isch hab fettes Problem, rück mal raus die Infos" findet bei mir auch keine Unterstützung, egal ob das nun ein Solaris Intel Forum oder sonst was wird. ;)

In diesem Sinne, don't feed the trolls.
Gruß Tschokko
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2007, 12:19:43 von Tschokko »
Join MUCOSUG

RISC = Really Invented by Seymour Cray?
tschokko.de - Server, Storage, Netzwerk und weiße Katzen!

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #11 am: 12. Dezember 2007, 15:44:57 »
Hallo,

sämtliche Beiträge erfolgen sowieso unter Ausschluß jeglicher Haftung. Dies ist auch schon unter dem Punkt "Haftungsauschluss" so angegeben.

Fragen von Anwendern, die produktive Maschinen betreuen, sind natürlich nicht ausgeschlossen. Ich würde auch erst hier fragen, aber parallel einen Case aufmachen.
Allerdings darf dieses Forum, wie auch Sun Hardware Support, Newsgroups und Mailisten, nicht mit dem kostenpflichtigen Support verwechselt werden. Ein Anspruch auf Antworten bzw. einen Zeitraum in dem diese erfolgen sollen, besteht nicht.
Eine Rückmeldung des Fragenden (auf Antworten) ist aber erwünscht. Ich habe es schon erlebt, daß dies erst nach Wochen oder manchmal Monaten erfolgt. Oft ist eben keine Zeit für eine Rückmeldung und außerdem ist das Problem auch behoben.

Michael
« Letzte Änderung: 13. Dezember 2007, 07:24:46 von maal »

claus

  • Gast
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2007, 15:52:08 »
Mir ist die Vorstellung im dafür vorgesehenen Thread nicht so wichtig, als mehr ein Minimum an Umgangsformen, dazu gehört - im echten Leben wie auch hier - "Bitte, Danke" und "Hallo".

Wenn die Leute dann auch noch so nett wären, ihren Kenntnisstand so grob zu umreissen (die meisten übertreiben sowieso, so zumindest mein Eindruck), könnte man - so man denn auch will - verständliche und zugeschnittene Hilfe geben.

Wenn jemand sagt, dass er Solaris mal ausprobieren will, aber noch nie mit einer Commandline gearbeitet hat, ist das auch in Ordnung, dann muss man halt ein paar Befehle mit erklären, aber solange man das wenigstens vorher weiss, ist es schon nicht so schlimm. Schlimm finde ich Threads, in denen von sehr engagierten Leuten genaue Antworten gegeben werden und die Hilfesuchenden dann schon am Tippen auf der Konsole scheitern.

Claus

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #13 am: 12. Dezember 2007, 18:53:39 »
Schlimm finde ich Threads, in denen von sehr engagierten Leuten genaue Antworten gegeben werden und die Hilfesuchenden dann schon am Tippen auf der Konsole scheitern.
Oder, falls sie nicht scheitern und es funktioniert hat, sich zu fein dafür sind eine Rückmeldung zu geben.
Und wenn es nur ein "Danke, hat funktioniert" ist.

claus

  • Gast
Re: @maal und Co: Haltet ihr das für produktiv?
« Antwort #14 am: 12. Dezember 2007, 19:12:49 »
Richtig, das hatte ich unter den Tisch fallen lassen.

Und bezüglich Lothars Original-Aussage: Falls Du mit "rausschmeissen" löschen meinst, das ist ja nicht passiert und wird hier auch nie passieren. Bleibe bitte bei den Tatsachen.

Claus