Autor Thema: Oracle-Export der DB ohne Zip?  (Gelesen 7090 mal)

Hexxer

  • Gast
Oracle-Export der DB ohne Zip?
« am: 04. Juni 2008, 08:57:58 »
Hi,

ich hab hier so ne nette Sun-branded-Software die eine Oracle 10i DB im Hintergrund hat. Zum Export der DB nehme ich (keinen Plan von Oracle) die eingebaute GUI von Oracle. Ich gehe mal davon aus das die von Oracle eingebaut ist. Startet man eben und dann kann man u.a. Temp Space aufräumen oder dergleichen, so auch "Export Database".
Tja, das Ding hat nur ein eingebautes Zip - und Zip hat ein Problem wenn das File größer ~2GB ist. Heisst meine Backups sind für den Topf. die Rmanbackups habe ich zwar eingestellt, aber ich möchte eben gerne auch einen festen gezippten Backup der DB haben.

So richtig fnde ich nichts wie ich meine DB exportiere...das Gzippen würde ich danach wohl gerade noch hinbekommen ;).

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Oracle-Export der DB ohne Zip?
« am: 04. Juni 2008, 08:57:58 »

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #1 am: 04. Juni 2008, 09:11:54 »
Die Exporttools sind exp (Dumpfile) oder dpexp [expdp] (Datapump).
Imprtiert bekommt man es dann mit imp und dem Datapumpimport...
Die Verfahren unterscheiden sich, wobei Datapump für die Zukunft das Programm sein wird. Dei einfache Dump wird bei neueren Versionen immer weniger unterstützt.
Ich weiß nicht welche Installation da läuft, die export-Files werden nur in der Administrationsvariante bei dem Client installiert, bei der Datanbank sollten die immer dabei sein.
Läuft vielleicht eine XE?

Ansonsten findest Du die Files in $ORACLE_HOME/bin

exp system/passwort@tnsname file=export.dmp log=export.log statistics=none

Das wäre ein Fullexport. Einschränken kann man das Schema noch mit der option user=schema.
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Hexxer

  • Gast
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #2 am: 04. Juni 2008, 10:20:25 »
Hallo, dicken Dank.

Sind rmanbackups Abzüge der kompletten DB? Heisst wenn ich die DB platt machen würde und einen rman einspiele ist danach alles wie vorher? Blöde Fragen, ich weiß :D  ;D

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #3 am: 04. Juni 2008, 10:48:22 »
rman- Recovery Manager

Der rman legt Sicherungen der Datenbank ab, wenn sie denn im Archive-Log Modus läuft. Damit sind verschiedene Wiederherstellmöglichkeiten verbunden, ebenso auch eine Reparatur defekter Tablespaces. Als Backup einer bestehenden Datenbank ist rman die beste aller Lösungen (selbst ArcServe uä. setzen sich nur auf den rman drauf).
Um eine Datenbank mal schnell auf ein Notebook umzuziehen oder eine schnell einzuspielende Rückfallebene zu haben, sind Exports vorzuziehen.

Mit rman bekommt man fast 100% wiederhergestellt, sollte es mal knallen, allerdings braucht das auch Zeit.

Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Offline sunfreak

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 113
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #4 am: 04. Juni 2008, 14:16:13 »
Hallo,

leider wenig beitragen kann aber ORACLE Datenbanken kenn ich nun wirklich.
Schreib mir doch mal ne PN mit Deiner Mailadresse und ich erzähl Dir was über die verschiedenen
Möglichkeiten des ORACLE Backups (Pysikalisch mit online/offline oder logisch mit exp/datapump).
Gruß
Frank

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #4 am: 04. Juni 2008, 14:16:13 »

Hexxer

  • Gast
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #5 am: 04. Juni 2008, 18:30:14 »
Ok, ich musste ne Case aufmachen denn das ganze macht so keinen Sinn.
Auf Sunfreeware ist kein Zip zu finden welches mit Files >2Gig umgehen kann und sonst fällt mir dazu nix weiter ein. Wäre das gegangen hätte ich das zip halt getauscht, ist auch nur ein bin. Wenn ich Zip gegen Gzip tausche hauts diesen ganzen Javaquatsch durcheinander da der intern ja mit zip arbeitet (:D zip auf gzip linken...blöder Versuch, i know).
wie kann man denn nur auf Zip zurückgreifen wenn man von vornherein weiß das die DB so fett wird Menno :D - Ist aber keine Sun Software, ist von *hatschi* :D umgebrandet.

Offline sunfreak

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 113
Re: Oracle-Export der DB ohne Zip?
« Antwort #6 am: 13. Juni 2008, 15:57:12 »
Hi,

nur noch mal zum Klarstellen :

Wenn Du das freie Oracle Express verwendest, dann unterliegst Du
der Beschränkung von Oracle, dass das maximal 2GB gross sein darf.
Das hat ORACLE in seinen Kernel eingebaut. Da hilft auch kein Call
bei Oracle.
Es verpflichtet Dich aber keine die ORACLE GUI zu verwenden !
Gruß
Frank