Autor Thema: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?  (Gelesen 4274 mal)

gemm

  • Gast
Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« am: 19. Juli 2008, 10:34:34 »
Bin auf der Suche nach einem FTP-Server für Solaris 10. Kein großes Problem, sollte man meinen, aber ich suche sozusagen nach dem deus ex machina.
Es sollte ein FTP-Server sein, der quasi nicht nur die wichtigsten features bietet, sondern vor allem auch einfache und übersichtliche Konfiguration + Administration bietet. GUI, Usermanagement mit Usergruppen, Verschlüsselung, Quotas, automatische Kompression und Dekompression von Daten zur Verminderung der Netzlast, Statistikfunktionen, realtime monitoring, email Benachrichtigung des Admins bei einstellbaren Events....

Das Ganze darf im Gegenzug sogar etwas kosten (muss aber natürlich nicht). Wer hat einen Vorschlag ? Gerade sehe ich mir Crossover FTP an (http://www.crossftp.com/crossftpserver.htm), der aber nicht alles bietet....

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« am: 19. Juli 2008, 10:34:34 »

Offline Ten Little Indyans

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« Antwort #1 am: 19. Juli 2008, 11:18:51 »
Wenn es etwas kosten darf gibt es diverse kommerzielle MFT-Lösungen die in Betracht kommen könnten (MFT = "Managed File Transfer"). Bei einem unserer Kunden werden z.B. Connect:Enterprise oder SecureTransport eingesetzt:

http://www.sterlingcommerce.com/Products/MFT/ConnectEnterprise/

http://www.tumbleweed.com/products/securetransport/securetransport_server.html

Disclaimer: Ich kenne diese Produkte nur von der Client-Seite, gehe aber davon aus das sie auch eine ordentliche Admin-Oberfläche für den Server bieten.

gemm

  • Gast
Re: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« Antwort #2 am: 19. Juli 2008, 12:43:50 »
Danke für die Info; das scheinen mir dann doch eher Firmen-Lösungen zu sein. Sieht man z.B. an völlig fehlenden Preisinfos ;-) tumbleweed setzt meine Firma auch für email-Verschlüsselung ein. Ich suche aber eher was für "ambitioniere" Privatanwender. Im Windows Sektor gibt es da einige Produket, die dann bis sagen wir mal 200 Dollar kosten.

Für Solaris habe ich hier eine Liste gefunden:
http://www.solaris4you.dk/ftpservSS.html

Kann jemand daraus was empfehlen ?

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« Antwort #3 am: 19. Juli 2008, 14:00:43 »
Kann jemand daraus was empfehlen ?
Leider nein, aber WIMRE müsste sich wu-ftp über Webmin bedienen lassen.

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Re: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« Antwort #4 am: 19. Juli 2008, 14:01:58 »
Für Solaris habe ich hier eine Liste gefunden:
http://www.solaris4you.dk/ftpservSS.html

uff, das sind ja mehr als ich gedacht habe. von einigen habe ich schon mal gehoert/gelesen, aber persoenlich kenne ich nur den proftp. den habe ich auf einer blade100 unter solaris9 am laufen und bin mit dem recht zufrieden. die administration erfolgt natuerlich ueber eine simple text datei. aber mittels webmin koennen auch mausschubser damit umgehen. ob er alle deine wuensche erfuellen wird, kann ich dir nicht beantworten. da musst du mal nachsehen. aber ich kann nichts negatives ueber proftp berichten. er ist schnell, einfach zu konfigurieren wenn man schon mal mit apache gearbeitet hat, und hat mir seit inbetriebnahme vor ueber zwei jahren nicht einmal probleme gemacht.

fuer die benachrichtigung des admins im falle von problemen setze ich eher auf bigbrother oder nagios. es gibt auch noch andere werkzeuge um die syslog dateien zu ueberwachen.

ct,

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Umfangreicher FTP-Server für Solaris ?
« Antwort #4 am: 19. Juli 2008, 14:01:58 »