Autor Thema: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer  (Gelesen 7022 mal)

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« am: 22. Juli 2008, 17:04:15 »
Ich habe mal etwas "browsing" mit Google im WWW betrieben, um die Treiber und Doku zur RasterFlex-Familie (RasterFlex-24, RasterFlex-32, RasterFlex-HR) zu finden.

Nach rund einer Stunde bin ich dann doch noch auf einem funktionierenden Link gestoßen:
http://www.erimez.com/misc/Rflex.zip

Das Produkt "RasterFlex" kam ganz schön rum:
ursprünglich von Vitec entwickelt,
dann von Connectware Inc aufgekauft,
wobei AP&D auch die Finger drin hatte,
dann von VisiCom aufgekaut,
die wiederum 1999 von Titan Systems vereinnahmt wurden. - Ich sehe nicht mehr durch.
;D

Zitat
faq046: AP&D / Connectware / Vitec?

The RasterFlex-32 and RasterFlex-HR products are totally owned and supported by AP&D, to whom all queries should be addressed.

The products were acquired from Connectware, who had in turn acquired them from Vitec (of Plano, Texas) when they bought that company. You may see references within the documentation still to these other companies, but all support and sales enquiries should now be made of AP&D.

As well as acquiring the products, AP&D has taken over the goodwill of the existing customer base and whether you purchased your board from us, or from Connectware, or from Vitec, we will be delighted to offer you ongoing support.

Grüße
escimo
« Letzte Änderung: 23. Juli 2008, 10:43:30 von escimo »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« am: 22. Juli 2008, 17:04:15 »

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #1 am: 23. Juli 2008, 07:38:58 »
Anmerken sollte man vielleicht noch,
das der letzte Treiber für Solaris 2.5/2.6 gemacht ist.
Immerhin kann mit den Treibern eine Rasterflex HR (...und zwar nur die mit Jumper)
auch unter Solaris 2.8 zum Laufen bringen.
Neuere Versionen habe ich nicht mehr getestet.
Mir ist dann eine Fujitsu AG-10 über den Weg gelaufen....
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #2 am: 23. Juli 2008, 10:29:47 »
Zitat
Immerhin kann mit den Treibern eine Rasterflex HR (...und zwar nur die mit Jumper) auch unter Solaris 2.8 zum Laufen bringen.
Die haben laut User's Guide (Seiten 2-5 bis 2-6) alle Jumper.  ???

Hier aus dem FAQ mal einige Unterschiede...
Zitat
faq040: Which RasterFlex board do I have?
If the board is TWO SBus slots with it is a very old (1994 vintage) RasterFLEX...

<...>

 If your machine is NOT running, look at the board (video connector uppermost). There will be 2 large chips on the left, and either 1 or 2 columns or smaller chips to the right.

   If there is 1 row of chips, it's a RasterFLEX 24 or 32
   If there are 2 rows of chips, it's a RasterFLEX HR
                  

The RasterFlex 24 and 32 boards look remarkably similar. The RasterFlex 24 is a cut down version of the 32. If there are a number of empty chip positions, it's a 24.
« Letzte Änderung: 23. Juli 2008, 10:40:44 von escimo »

Offline Freud-Schiller

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 926
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #3 am: 23. Juli 2008, 13:35:58 »
Mir ist dann eine Fujitsu AG-10 über den Weg gelaufen....
Die ich gerne weiter pflegen würde :) Steht Sie zur Disposition?

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #4 am: 23. Juli 2008, 18:31:23 »
Nein!
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #4 am: 23. Juli 2008, 18:31:23 »

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #5 am: 25. Juli 2008, 22:40:14 »
Ich habe folgende Pakete (Treiber) für die RasterFlex-HR auf der SS20 unter Solaris 2.6 installiert:

VITrdrvr-5.0 (allg. Treiber für Solaris >= 2.6)
VITrfddx (DDX-Treiber X11)

Nach dem Setzen von Jumper 2+3+4 für eine manuelle Auflösungseinstellung von 1280x1024@76Hz bekomme ich ein scharfes Bild, die Farben "könnten" stimmen. Eins macht mich aber stutzig: ich habe das Gefühl, das Bild ist hinter einem Netz aus vertikal verlaufenden feinen Stäbchen angeordnet. Woran könnte das liegen? Könnte der Framebuffer einen Defekt aufweisen? ???

Wenn ich mit der Auflösung auf 1152x900@76Hz zurückschalte, wird das Bild natürlich bei dem 19" TFT etwas unscharf, die "Streifen" sind dann nicht mehr so stark wahrnehmbar aber dennoch vorhanden.

Ist das für eine RasterFlex-HR Normalzustand?

Grüße
escimo

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #6 am: 26. Juli 2008, 00:41:59 »
Das ist vielleicht der Grund, warum sie RASTERflex heisst ;)

Offline Sparky

  • Sobl Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 3255
  • HyperSPARC ! Das fetzt......
    • HyperSTATION
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #7 am: 26. Juli 2008, 07:57:42 »
Ich habe folgende Pakete (Treiber) für die RasterFlex-HR auf der SS20 unter Solaris 2.6 installiert:

VITrdrvr-5.0 (allg. Treiber für Solaris >= 2.6)
VITrfddx (DDX-Treiber X11)

Nach dem Setzen von Jumper 2+3+4 für eine manuelle Auflösungseinstellung von 1280x1024@76Hz bekomme ich ein scharfes Bild, die Farben "könnten" stimmen. Eins macht mich aber stutzig: ich habe das Gefühl, das Bild ist hinter einem Netz aus vertikal verlaufenden feinen Stäbchen angeordnet. Woran könnte das liegen? Könnte der Framebuffer einen Defekt aufweisen? ???

Wenn ich mit der Auflösung auf 1152x900@76Hz zurückschalte, wird das Bild natürlich bei dem 19" TFT etwas unscharf, die "Streifen" sind dann nicht mehr so stark wahrnehmbar aber dennoch vorhanden.

Ist das für eine RasterFlex-HR Normalzustand?

Grüße
escimo

Hallo,
das ist nicht normal.
Sektoriere Bilddarstellung ist meistens ein Zeichen für fehlerhaften Bildspeicher........ :'(
Mach doch bitte mal einen Screenshot.
Gruss
Jürgen
www.hyperstation.de
alles zu HyperSPARC, SBus-Karten und AG-10E Howto

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #8 am: 26. Juli 2008, 10:17:54 »
Das ist vielleicht der Grund, warum sie RASTERflex heisst ;)
Hoffentlich nicht... ;)

Mach doch bitte mal einen Screenshot.
Gute Idee ... doch irgendwie bringt der mir nicht das was ich erwartet habe...

...ein tadelloses Bild ???

Wenn ich jedoch die digitale Fotokamera zu Rate ziehe, sieht es  so aus, wie mein Gehirn es durch die Augen wahrnimmt...

...Bildfehler im Detail

Man achte auf die feinen vertikalen "Streifen" auf den farbigen Flächen, Weiß sowie Schwarz sind wohl nicht betroffen... :(

Ursache könnte ja vielleicht doch das Zusammenspiel 19" Sun TFT, Kabel, Adapter, Auflösung und Bildwiederholrate sein? - Bei 1280x1024@60Hz habe ich eine bombastischen Grünstich...
« Letzte Änderung: 17. Juli 2010, 17:08:59 von escimo »

Offline erisch

  • Moderatoren
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 758
  • TurboSPAAAAAG
    • erisch.homeunix.net
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #9 am: 26. Juli 2008, 11:29:15 »
[...]
Mach doch bitte mal einen Screenshot.
Gute Idee ... doch irgendwie bringt der mir nicht das was ich erwartet habe...

...ein tadelloses Bild ???
[...]

Was hast du erwartet? Der Screenshot wird doch nicht hinter der Graphikkarte gemacht sondern davor. Du koenntest auch die Graphikkarte rausnehmen und der Screenshot wuerde so aussehen.

Mfg. Erisch

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #9 am: 26. Juli 2008, 11:29:15 »

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #10 am: 26. Juli 2008, 13:06:17 »
Was hast du erwartet? Der Screenshot wird doch nicht hinter der Graphikkarte gemacht sondern davor. Du koenntest auch die Graphikkarte rausnehmen und der Screenshot wuerde so aussehen.
Deshalb das zweite Bild. Nachdem ich die Bilder erstellt habe ist mir bewusst geworden, dass es ein reines Signal-Problem im Zusammenhang mi dem TFT ist.

Nachdem ich beim TFT über das OSD mit der Synchronisation manuell rumgespielt habe, konnte ich das Bild etwas verbessern, ganz sauber bekomme ich die Anzeige leider nicht.

Bei 1280x1024@60Hz habe ich standardmäßig einen Grünstich bei der Anzeige. Bei @67Hz wird das Bild nicht im sichtbaren Bereich dargestellt und ist zudem falsch skaliert.

Verhext... ;D

Offline Padde

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #11 am: 26. Juli 2008, 19:33:30 »
Meine Erfahrung ist eigentlich, daß man spätestens ab 1280x1024 Probleme mit der analogen Übertragung bekommt. Da braucht man schon eine gute Grafikkarte, um ein wirklich sauberes Bild zu bekommen. TFTs sind schon recht anspruchsvoll, daher sollte man bei solchen Auflösungen nach Möglichkeit DVI bevorzugen. Das ist bei einer SS20 natürlich leider keine Option, und der 13W3-Adapter wird die Sache auch nicht gerade besser machen.

Bei vertikalen Streifen hilft es oftmals, die "Phase" (o.ä.) im OSD des Monitors zu verstellen. Das hast du anscheinend schon probiert. Damit kann man das Bild halt auch nur in gewissen Grenzen verbessern.

Du könntest höchstens noch ein "Premium"-VGA-Kabel ausprobieren, das insbesondere an beiden Kabelenden solche "Knubbel" hat. Diese Kabel sind aber relativ teuer und es gibt auch keine Garantie dafür, daß sich die Darstellung dadurch merklich verbessert.

Offline escimo

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1586
  • eiskaltes Unwissen
    • Youtube-Kanal opensparcbox.org
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #12 am: 26. Juli 2008, 20:07:03 »
Du könntest höchstens noch ein "Premium"-VGA-Kabel ausprobieren, das insbesondere an beiden Kabelenden solche "Knubbel" hat. Diese Kabel sind aber relativ teuer und es gibt auch keine Garantie dafür, daß sich die Darstellung dadurch merklich verbessert.
Da das verwendete VGA-Kabel besitzt diese bereits. :-\

DoomWarrior

  • Gast
Re: Treiber für RasterFlex SBus Framebuffer
« Antwort #13 am: 27. Juli 2008, 15:20:35 »
Ich sach immer Analog ist Tod.. und was sich reimt ist gut  8)
Ich habe ähnliche Streifen auch bei meinem TFT und diversen TGX-Karten, nur nicht so stark ausgeprägt wie bei dir. Wenn man eine Röhre anschliest sind die Streifen vermutlich auch vorhanden, aber man sieht sie einfach nicht, da die Bereiche stärke "zusammenlaufen".
Hat mich bisher nie gestört, weil ich normalerweise keine Grafikkarten mehr in dieser Generation von Hochleistungsmaschinen verwende :-)