Autor Thema: IBM DNES-318350 in SS10  (Gelesen 4231 mal)

barny68

  • Gast
IBM DNES-318350 in SS10
« am: 28. Dezember 2008, 18:18:13 »
Hallo Fories,

wie muss ich eine IBM DNES-318350 jumpern damit sie von meiner ss10 erkannt wird.? ::)

sg barny68 :)

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

IBM DNES-318350 in SS10
« am: 28. Dezember 2008, 18:18:13 »

ss10user

  • Gast
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #1 am: 29. Dezember 2008, 16:28:53 »
Hallo,

ist das die hier

   http://www.hitachigst.com/hdd/support/dnes/dnesjum.htm

SCSI-ID sollte 3 sein, Terminierung würd ich auf "enabled" setzen.

Habe aber keine Praxis mit diesem Drive, hatte noch keins davon in der Hand.

Im OK-Prompt dann mal

   probe-scsi

eingeben und gucken, was der Ball macht ...

GvH

claus

  • Gast
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #2 am: 29. Dezember 2008, 16:47:14 »
Je nach Slot, entweder 1 oder 3, jumpern musst Du sie, sonst wird sie nicht erkannt, obwohl die Backpane das angeblich machen soll, dem ist aber nicht so.

Claus

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #3 am: 29. Dezember 2008, 19:55:11 »
Hallo,

die SPARCstation 10 hat keine Backplane (nur SS5 und SS20), sondern einen Kabelbaum für 2 interne Festplatten. Die SCSI-ID muß also eingestellt werden, bei der (zusätzlichen) Terminierung bin ich mir nicht absolut sicher (einer der beiden Stecker enthält aber bereits einen Terminator). Bei der letzen Platte sollte mehr eigentlich nicht schaden.

Bitte aber an die Größenbeschränkung des OBP 2.x bezüglich des bootfähigen Slices denken !

Am besten dazu das Solaris FAQ von Caspar Dik lesen.

http://www.science.uva.nl/pub/solaris/solaris2/

5.63) I installed Solaris on a new/big disk, but now booting fails.
http://www.science.uva.nl/pub/solaris/solaris2/Q5.63.html

Michael
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2008, 22:05:47 von maal »

barny68

  • Gast
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2008, 11:13:10 »
Danke, danke  :)

mal schauen ob ich sie zum laufen bekomme. ;)

sg und einen guten Rutsch... barny68 8)

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #4 am: 31. Dezember 2008, 11:13:10 »

claus

  • Gast
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #5 am: 31. Dezember 2008, 13:51:03 »
Hallo Michael,

genau, ich habe ebenfalls den falschen Ausdruck verwendet, Asche auf mein Haupt.

Guten Rutsch allerseits,

Claus

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: IBM DNES-318350 in SS10
« Antwort #6 am: 31. Dezember 2008, 15:20:56 »
Ich habe jetzt den defekten SS10-Kabelbaum gefunden. Er stammt von einer SS10, die ich vor ca. 6 Jahren bei eBay aus den USA gekauft hatte.
Bei dem Stecker waren innen die sehr dünnen Drähte teilweise abgerissen, was ich aber erst nach Abnehmen der Kappe bemerkt habe.
J0107 (für die Platte, dem Floppy-Laufwerk am Nächsten) enthält den Terminator.

Entgegen meiner vorherigen Aussage würde ich doch die Abschlußwiderstände von den Platten entfernen, damit nicht versehentlich eine terminierte Platte vor dem letzten Gerät eingebaut wird.

Ich wünsche auch alles Gute für das neue Jahr !

Michael