Autor Thema: Sun-Veteran aus dem Südwesten  (Gelesen 5412 mal)

Offline mc68020

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Sun4Zoo
Sun-Veteran aus dem Südwesten
« am: 26. März 2009, 23:13:32 »
Hi!

Da es anscheinend so üblich ist, will ich mich auch schnell hier vorstellen.

Ich bin 45 Jahre alt, Dipl.-Inform. und schon seit meiner Zeit an der Uni mit dem Sun-Virus geimpft...

Meine erste Sun war eine Sun 3/260 - 68020 mit 25 MHz, 16 MB RAM, 380 MB SCSI + 700 MB SMD Platte... übrigens der erste Super-Micro mit Second-Level-Cache (64kb write-back, direct-mapped, virtually-indexed und virtually-tagged). Das Gehäuse dieser Maschine ist ein tischhoher Roll-Container mit 8 Lüftern (Marke Fön).
Und doch ist es ein faszinierender Computer gewesen; mit einem wirklich guten Betriebssystem: SunOS 4.1.1.

Viele Jahre lang habe ich Systemadministration gemacht - natürlich auf Suns, aber auch auf Macs und PCs: SunOS, Solaris, Linux, MacOS, MacOSX, Windows (von 95 bis XP). Jetzt arbeite ich als Programmierer.

Meine Lieblings-Suns: 3/60, SS10/20, 4/600MP und E450. Wenn ich eine davon rauspicken müßte: die 4/600 im Gehäuse einer 3/60 ist mein Top-Vavourit.

Tschüß

Peter
--
Die Kunst des Backup ist das Restore

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Sun-Veteran aus dem Südwesten
« am: 26. März 2009, 23:13:32 »

Offline llothar

  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 716
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #1 am: 27. März 2009, 05:29:31 »
Juhu, willlkommen im Forum.
Endlich bin ich nicht mehr der Foren-Opa.

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #2 am: 27. März 2009, 10:55:17 »
Hurra, ein 68k Fan!
Da werden einige Mitglieder jubeln. ;)

Calculus

  • Gast
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #3 am: 30. März 2009, 13:37:59 »
Hi!

was meinst Du eigentlich genau mit "Südwesten"?

Gruss

Olaf

Offline mc68020

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Sun4Zoo
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #4 am: 01. April 2009, 19:56:43 »
> was meinst Du eigentlich genau mit "Südwesten"?

Koblenz (Arbeitsort) und Kaiserslautern (Wohnort)

Peter

...und meine Sun's stapele ich in Halsenbach  ;D
--
Die Kunst des Backup ist das Restore

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #4 am: 01. April 2009, 19:56:43 »

Offline jens

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Der kleine Atari Server
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #5 am: 09. Mai 2009, 09:38:06 »
Moinmoin und herzlich Willkommen.
Hast Du Dich auch kürzlich im Forum des Vereins zum Erhalt klassischer Computer angemeldet?
- - - - - - -
Gruß, Jens

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #6 am: 09. Mai 2009, 10:08:16 »
Hast Du Dich auch kürzlich im Forum des Vereins zum Erhalt klassischer Computer angemeldet?
Was ist denn das für ein Verein, das klingt interessant.
Erhält man da in bestimmten Abständen einen klassischen Computer von jemandem? ;D

Offline jens

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Der kleine Atari Server
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #7 am: 09. Mai 2009, 14:29:56 »
Das ist ein Verein, der sich der Erhaltung und dem Bekannthalten alter Rechner verschrieben hat.
Schau mal auf die Webseite, wenn Dich das interessiert.
Momentan bin ich dort vermutlich der Einzige, der Sun Hardware hat, aber ich habe kaum Ahnung davon.
Wir haben einen Spezialisten für SGIs, viel zu viele C= Leute, diverse Typen mit merkwürdigen Dingen und drei waschechte Atarianer.
- - - - - - -
Gruß, Jens

Offline Toktar

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 333
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #8 am: 09. Mai 2009, 18:42:48 »
Hat da wer den KC85 von Robotron mit Beretta Kassenttenrecorder? ;)
Toktar
--
Jawoll!
Und DNS braucht's nicht, das ist was fuer Weicheier, die sich keine Zahlen merken koennen.
[Karlheinz Boehme in dcsf]

Offline jens

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Der kleine Atari Server
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #9 am: 11. Mai 2009, 00:25:16 »
Da bin ich leider überfragt.
- - - - - - -
Gruß, Jens

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #9 am: 11. Mai 2009, 00:25:16 »

loitschix

  • Gast
Re: Sun-Veteran aus dem Südwesten
« Antwort #10 am: 14. Mai 2009, 17:25:07 »
Hi!

Da es anscheinend so üblich ist, will ich mich auch schnell hier vorstellen.

Ich bin 45 Jahre alt, Dipl.-Inform. und schon seit meiner Zeit an der Uni mit dem Sun-Virus geimpft...

Meine erste Sun war eine Sun 3/260 - 68020 mit 25 MHz, 16 MB RAM, 380 MB SCSI + 700 MB SMD Platte... übrigens der erste Super-Micro mit Second-Level-Cache (64kb write-back, direct-mapped, virtually-indexed und virtually-tagged). Das Gehäuse dieser Maschine ist ein tischhoher Roll-Container mit 8 Lüftern (Marke Fön).
Und doch ist es ein faszinierender Computer gewesen; mit einem wirklich guten Betriebssystem: SunOS 4.1.1.

Viele Jahre lang habe ich Systemadministration gemacht - natürlich auf Suns, aber auch auf Macs und PCs: SunOS, Solaris, Linux, MacOS, MacOSX, Windows (von 95 bis XP). Jetzt arbeite ich als Programmierer.

Meine Lieblings-Suns: 3/60, SS10/20, 4/600MP und E450. Wenn ich eine davon rauspicken müßte: die 4/600 im Gehäuse einer 3/60 ist mein Top-Vavourit.

Tschüß

Peter

uiui...bin doch nicht so "urgesteinig"  wie ich dacht. ;-)

gruss!