Autor Thema: Gruß aus Berlin  (Gelesen 5891 mal)

Offline marmorkuchen

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 52
Gruß aus Berlin
« am: 01. Oktober 2009, 15:00:47 »
Als ein Sonnenanbeter neuer, alter ( Baujahr 1971 ) Sonnenanbeter aus Berlin möchte ich mich dem Forum anschliessen und hoffe auf regen Erfahrungsaustausch.

Erstes UNIX (UNIX System V R4) 1992 auf einem 386er installiert
Dann 1993-94 Linux eingeführt irgendwann mal die diversen BSDs probiert, bei eBay eine HP Gecko ersteigert, umgezogen wodurch die Gecko wieder abgestossen werden musste (ich könnte heute noch heulen).
Vor drei Jahren dann Solaris und letztes Jahr OpenSolaris für mich entdeckt.
Das war sozusagen mein Untergang, seit dem habe ich mir eine Netra t1 105, einen WSD Pro+, ein Cisco Catalyst 2908 und gestern einer Sun Fire 280R angeschafft. Das Arbeitszimmer hat nur 8 qm und langsam wir der Platz knapp, als ich mir dann ein passendes Rack ansah, betrachtete meine Frau mich irgendwie mit Argwohn. ;)

Gruß
marmorkuchen

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Gruß aus Berlin
« am: 01. Oktober 2009, 15:00:47 »

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2009, 21:17:02 »
Hallo,

willkommen in Forum !
Das Problem mit dem Platz, der immer zu knapp ist, kenne ich.

Bezüglich deiner F280R mußt du dir leider bewußt sein, daß diese wegen der lärmenden Lüfter und Abwärme (ca. 8-fache deiner Netra T1 105) definitiv nicht für ein Arbeitszimmer geeignet ist. Ich hoffe ich habe dir jetzt nicht die Vorfreude verdorben! Meine F280R steht im Keller und wird über den Ethernet-Anschluß der RSC (Remote System Console) gesteuert. Sofern der Keller trocken, sauber und abgeschlossen ist (auch wegen des Lärms), ist dies der optimale Platz.

Eigentlich bin ich jetzt vorbeigekommen, weil ich gesehen habe, daß einer der Teilnehmer sein DLT4000 inkl. 10 Kassetten auf eBay anbietet (nachdem sich hier kein Interessent gefunden hat). Er wohnt etwas nördlich außerhalb von Berlin.

Deine Vorstellung ist nett, ein Vorname wäre aber auch nicht schlecht ...

Michael
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2009, 22:02:21 von maal »

Offline marmorkuchen

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2009, 22:13:03 »
Bezüglich deiner F280R mußt du dir leider bewußt sein, daß diese wegen der lärmenden Lüfter und Abwärme (ca. 8-fache deiner Netra T1 105) definitiv nicht für ein Arbeitszimmer geeignet ist.

Wunderbar! Nachdem es nun immer wahrscheinlicher wird, dass das Arbeitszimmer in ein Kinderzimmer umfunktioniert wird, ist das genau die Nachricht die ich hören wollte. Vermutlich werde ich in der Badewanne schlafen müssen, sollte ich die F280R ins Wohnzimmer stellen wollen. ;)

Sven

Offline tassilo

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 432
    • Freie Jobbörse rund um Linux
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2009, 08:27:06 »
hallo

mach dir mal nicht so viele gedanken. guck mal wie unser wohn und schlafzimmer ausgesehen hat. http://www.riohealth.de/bett.html ...
das gab auch keine grossen probleme. man muss nur alles schön "abdecken" können falls mal besuch kommt *G*
allerdings ist meine frau auch in der it, und ich glaub unser sohn interessiert sich auch schon für alte computer http://www.riohealth.de/i7c/dosbot.jpg :))

tassilo

Offline maal

  • Global Moderator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1529
  • Ich mag keine Signaturen!
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2009, 11:18:26 »
Hallo Sven und Markus,

da die F280R bereits gekauft ist, läßt es sich nicht mehr ändern.

Selbst durch die Kellertür hört man das System eine Etage höher (über ein offenes Treppenhaus). Rackmountsysteme sind einfach lauter. Meine UltraAX-MP+ war trotz
neuer Lüfter (einer war defekt, deshalb hatte ich alle 3 getauscht) unheimlich laut und
wurde deshalb aus dem Arbeitszimmer (Dachstudio eines EFH) in den Keller verbannt.

Der Platzbedarf ist somit weniger das Problem.

Mir fällt auch gerade auf, daß dies der Vorstellungsthread ist. Evtl. sollten wir die Diskussion bei Bedarf in einem neuen Thread weiterführen.

Michael
« Letzte Änderung: 02. Oktober 2009, 11:21:04 von maal »

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2009, 11:18:26 »

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #5 am: 02. Oktober 2009, 11:32:43 »
Hallöchen! :)

...bei eBay eine HP Gecko ersteigert, umgezogen wodurch die Gecko wieder abgestossen werden musste (ich könnte heute noch heulen).
Das verstehe ich nun wirklich nicht.
Eine Gecko ist nur eine Pizzabox und braucht weder eine besondere Tastatur noch einen extra Monitor.
Selbst im kleinsten WG-Zimmer ist dafür Platz.

Offline marmorkuchen

  • Sobl Junior
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #6 am: 02. Oktober 2009, 12:49:25 »
Hallöchen! :)

...bei eBay eine HP Gecko ersteigert, umgezogen wodurch die Gecko wieder abgestossen werden musste (ich könnte heute noch heulen).
Das verstehe ich nun wirklich nicht.
Eine Gecko ist nur eine Pizzabox und braucht weder eine besondere Tastatur noch einen extra Monitor.
Selbst im kleinsten WG-Zimmer ist dafür Platz.
Im Prinzip schon, nur habe ich mir die Kiste damals mit entsprechenden Monitor zugelegt und ohne wollte ich irgendwie nicht.
Da man aus Fehlern ja angeblich lernen soll, wird das nicht wieder vorkommen!

Gruß
Sven

linuxdomination

  • Gast
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2009, 14:18:22 »
hallo

mach dir mal nicht so viele gedanken. guck mal wie unser wohn und schlafzimmer ausgesehen hat. http://www.riohealth.de/bett.html ...
das gab auch keine grossen probleme. man muss nur alles schön "abdecken" können falls mal besuch kommt *G*
allerdings ist meine frau auch in der it, und ich glaub unser sohn interessiert sich auch schon für alte computer http://www.riohealth.de/i7c/dosbot.jpg :))

tassilo


OMG....also ich bin auch in der IT aber sowas hahaahhaahah  :D bai mir steht maximal ein laptop rum der rest ist in der rumpelkammer.

Offline Ebbi

  • Sobl Administrator
  • Sobl Guru
  • *****
  • Beiträge: 1314
  • Minusgeek
Re: Gruß aus Berlin
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2009, 16:58:17 »
...bei eBay eine HP Gecko ersteigert, umgezogen wodurch die Gecko wieder abgestossen werden musste (ich könnte heute noch heulen).
Das verstehe ich nun wirklich nicht.
Eine Gecko ist nur eine Pizzabox und braucht weder eine besondere Tastatur noch einen extra Monitor.
Selbst im kleinsten WG-Zimmer ist dafür Platz.
Im Prinzip schon, nur habe ich mir die Kiste damals mit entsprechenden Monitor zugelegt und ohne wollte ich irgendwie nicht.
Da man aus Fehlern ja angeblich lernen soll, wird das nicht wieder vorkommen!
Okay, der Originalmonitor ist natürlich ein riesiges Teil. Aber so einen hätte ich auch gerne. ;)