Autor Thema: Mail Spam/Viren-Schutz  (Gelesen 3777 mal)

Offline signal_15

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 426
    • Rechenzentrum Amper
Mail Spam/Viren-Schutz
« am: 22. Februar 2013, 09:21:09 »
Guten Morgen,

mal sehen ob man hier noch was zum laufen bekommt. ist ja mittlerweile richtig still geworden. wobei ich mich auch frage woran das liegen kann. verschwindet solaris langsam von der bildflaeche? vielleicht bei uns nerds zu hause. mittlerweile habe ich nur noch eine sparc als server am laufen. aber wie sieht es mit dem business bereich auch? egal, ich schweife vom thema ab.

bei mir in der arbeit haben wir bisher 'Postini' als spam/viren-schutz genutzt. postini wurde bereits vor laengerer zeit von google aufgekauft und weitergefuehrt. nun schickt sich google an seine kunden auf 'Google Mail' zu migrieren. frueher oder spaeter werden wir auch drann sein. und zu google mail wollen wir nicht da uns das produkt aus verschiedenen gruenden nicht gefaellt.

jetzt wird mir die frage gestellt: was fuer alternativen gibt es auf dem markt?

was habt ihr privat und beruflich im einsatz? was gefaellt euch an eurer loesung und was findet ihr nicht so toll?

ct,

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum

Mail Spam/Viren-Schutz
« am: 22. Februar 2013, 09:21:09 »

Offline dorolaf

  • Sobl Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Mail Spam/Viren-Schutz
« Antwort #1 am: 24. Februar 2013, 23:48:33 »
Ich weiß nicht, ob das bereits Off-Topic ist, aber ich empfinde es beunruhigend, dass die Nische für Nicht-x86/x64-Rechner (noch) enger zu werden scheint. Offensichtlich lassen sich die "Entscheider" dieser Welt von irgendetwas vereinnahmen, und ich weiß nicht, was es sein könnte. Rechenleistung per Watt eingesetzter Energie kann es nicht sein. Und die Empfehlung der im Nachhinein mit der Betreuung Beauftragten ist es meiner Erfahrung nach mit Sicherheit auch nicht. Wie kommt es, dass doch so viele Admins das Eine oder Andere fordern, und am Ende wird genau das Gegenteil der Forderung umgesetzt?!?

Aber um zurück zum Thema zu kommen, ich darf mich beruflich mit McAfee herumschlagen... Privat nutze ich (ich bekenne mich) bisher mehr Linux, und aus dieser Ecke kommend amavis/spamassassin. Bisher bin ich auch gut damit gefahren. Da ich aber mittel- bis kurzfristig diesen Bereich auf Solaris umstellen will, interessiert mich dieses Thema auch.

Bin mal gespannt...