Autor Thema: Sun Blade 2500 Silver, keine Reduktion der Geräusche unter Solaris 10.x  (Gelesen 476 mal)

Offline jmar83

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 106
Hallo zusammen

Habe bisher auf meiner Blade 2500 Silver immer ein Linux betrieben, dabei war mir natürlich klar dass es keine Möglichkeit gibt den "Krach" (Ventilatoren) ein wenig zu verringern. Nun habe ich aber Solaris 10.x installiert (die aktuellste Version "sol-10-u11-ga-sparc"), jedoch sind die Ventilatoren nicht wirklich leiser... die ersten paar Sekunden nach dem einschalten sind sie am lautesten, sobald man aber im OBP ist, sind sie leiser. Wenn ich dann aber Solaris starte, ändert sich nichts - ich hätte eigentlich gedacht dass mit dem booten von Solaris sich die Geräusche vermindern...?

Danke fürs Feedback.

Grüsse, Jan
grüsse, jan

sonnenblen.de - Das unabhängige Sun User Forum


Offline Drusus

  • Sobl Master
  • ****
  • Beiträge: 424
  • Intentionally left blank
Moin,

ist denn der picl SMF service online? Soweit ich mich erinnere ist der auch fuer die Lueftersteuerung zustaendig.
# svcs picl

Zumindest bei meiner Blade 2000 (nicht 2500) wird der Luefter gleich wieder laut sobald ich diesen Service anhalte.
Ein einfaches enable danach fuehrt aber nicht gleich wieder zur Ruhe. Service enable und reboot aber schon...
Keine Ahnung ob das zwischen 2000 und 2500 nochmal unterschiedlich ist.

Tschau,
  Drusus.

Offline jmar83

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 106
Hallo Drusus

Vielen Dank für Dein Feedback. Bei der Blade 2000 ist mir das ebenfalls aufgefallen, die macht noch nen viel schlimmeren Krach als die 2500..

Grüsse, Jan
grüsse, jan

Offline jmar83

  • Sobl Bachelor
  • ***
  • Beiträge: 106
Bei der Blade 2500 kann man scheinbar nicht über Software die Kühler runterfahren. Am Anfang, die ersten paar Sek. nach dem Start, ist die Kiste am lautesten, sobald aber der OBP da ist wird ein ein wenig (na ja...;)) leiser.
grüsse, jan